Vision 19, Skulptur am Abgrund – eine Grossskulptur im Werden

Im Januar 19 gehts los mit Skulpturenbauen. Das Material liegt schon vor und in der Werkstatt.
Mal sehen, ob Kollege Flavi diesen neuen Beitrag bemerkt ??

Sponsoren sind bis jetzt:
Kulturelles Basellandschaft
Swisslosfonds Baselland
Fontarocca-Natursteine, Liestal
Nussbaumer Transporte, Riehen

Ab Anfang Januar sind Interessierte herzlich eingeladen, vorbeizuschauen…

Schlange Jona

2003 für das Schulhaus Bollwies in Jona kreiert, bedurfte dieses Tier aus Kunstharz einer Überholung. Die Sommerferien 2018 waren das mögliche Zeitfenster. Jetzt ist das Tier bereit für den Schulbetrieb…

Gitarre

Eine akustische Gitarre mit einem Traumklang, das war vor zwei Jahren mein Wunsch.
Ermanno Chiavi, Gitarrenbauer in Zürich, hat dieses Instrument gebaut.
Ich habe die Rosette entworfen und angefertigt – aus Elfenbein, welches von alten Klaviertasten stammt – und aus Ebenholz. Den Entwurf tusche ich mit Pinsel auf Papier und fräse und säge dann Elfenbein und Ebenholz freihand aus. Hier ist also kein CNC Fräser im Spiel!

Neues Jahr – neue Seite – „neue“ Werkstatt – aktuelle Arbeiten

Das ausklingende Jahr habe ich genutzt, um der Werkstatt neuen Glanz zu verleihen. Der Boden ist neu – und wenn ich der neuen Absauganlage zu nahe komme, saugt sie meinen Ärmel ein. Es macht wieder so richtig Spass in diesem Raum zu arbeiten !
Aber nicht nur die Werkstatt habe ich aufpoliert, sondern auch die Internetseite. Sie passt sich jetzt grossen und kleinen Bildschirmen an, zeigt grosse Bilder, die sich auch als Lightshow präsentieren.

Diese Blogseite sehe ich als Experiment an. Hier zeige ich in Zukunft die neuesten Arbeiten.

Hier können Sie/ kannst  du aber auch Kommentare einfügen und fachbezogene Fragen stellen, die ich nach Möglichkeit beantworte. Unter Umständen gibt das eine spannende Sammlung ??

Die folgenden Bilder zeigen die Vorbereitungen für den Einbau des neuen Bodens und den mit Boden und Absauganlage frisch bestückten Raum.
Auf dem dritten und vierten Bild ist die neueste Arbeit zu sehen: die 1:1 Skizze und der fertige Stein.